Link verschicken   Drucken
 

Mädchen AG

 

„ ...ich mach mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt...“

Arbeitsgemeinschaften (AGs) in der Schule erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Vor allem, weil Kinder hier Ihren Interessen nachgehen können, ohne ständig an Leistung und Noten denken zu müssen. AGs gibt es in sportlichen, künstlerischen, handwerklichen oder naturwissenschaftlichen Bereichen. Neben dem Spaß und dem Fachwissen können Kinder hier soziale Kompetenzen und Durchhaltevermögen trainieren.

In meiner AG „ ...ich mach mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt...“ soll eine AG für Mädchen entstehen, die ein Angebot neben dem alltäglichen Schulablauf darstellt. Je nach Interesse der Mädchen können sie sich sportlich betätigen (Tanzen), kochen und backen, kreativ sein im Basteln oder Schreiben einer kleinen Schülerzeitung oder im Schulgarten den Grünen Daumen zum Einsatz bringen. Die AG soll auch einen Beitrag dazu leisten, dass das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gestärkt und dadurch das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein gesteigert wird.

Die AG soll somit vielmehr die aktuellen Interessen der Kinder ansprechen. Zudem ist die AG ein Pool sozialer Kontakte. Denn hier können Mädchen aus verschiedenen Klassen aber denselben Interessen aufeinandertreffen. Das macht nicht nur Spaß, sondern bringt vielleicht Freundschaften, die über die Schule hinausreichen.

 

Die AG wird von der Schulsozialarbeit organisiert und aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt finanziert.