Link verschicken   Drucken
 
Das sind Wir

 

Projekt: Fußballturnier der Grundschulen am 23.08.2018

 

In diesem Jahr wurde zum ersten Mal das Fußballturnier der Grundschulen von den Schulsozialarbeitern Regionalgruppe Nordwest ins Leben gerufen. Zur Regionalgruppe gehören folgende Grundschulen, Harbke, Ummendorf, Flechtingen, Bregenstedt, Rätzlingen, und Hötensleben. Diese Schulen stellten jeweils eine Schülermannschaft aus den 3. und 4. Klassen und traten unter dem Motto „Fair im Spiel-Fair im Leben“ gegeneinander an. Der Sieger sollte den Pokal der Schulen erhalten.

Dieses Projekt schaffte ein Begegnungsfeld, in dem nicht nur die Leidenschaft zum Fußball ausgelebt werden konnte, sondern auch der Kontakt zu anderen Kindern aus den unterschiedlichen Schulen aufgebaut oder verstärkt wurde. Der Spaß und die Begeisterung für Fußball unter Kindern nutzte dieses Projekt und wurde unter dem Gedanken „Fußball als soziales Handlungsfeld“ genutzt. Fußball kann schnell Erfolgserlebnisse hervorrufen, Teamfähigkeit schulen, soziales Handeln erproben und Selbstvertrauen erzeugen.

 

Gründe genug für mich als Trainer der Schulmannschaft Fußball und Sport im Allgemeinen mit einem sozialen Hintergrund anzubieten. Das Turnier und meine Fußball AG zeigen ganz deutlich, wie die Kinder im Team wachsen. Es entsteht ein klarer „Wir“ Gedanke im Team und für den Einzelnen ein gesundes Selbstvertrauen, das sich allgemein positiv auf die Lernmotivation auswirkt.

 

Resümee des Turniers:

 

Ich kann ganz klar als Trainer sagen, dass ich sehr stolz auf unsere Fußball-Jungs bin. Sie waren sehr diszipliniert und äußerst fair gegenüber ihrem Gegner und den eigenen Mitspielern. Auch die fußballerische Leistung war positiv, auch wenn der 4. Platz dies leider nicht wiederspiegelt. Zum Dritten Platz haben nur zwei Tore gefehlt. Besonders hervorheben möchte ich den Kampfgeist unseres Teams, der zu keinem Zeitpunkt fehlte.

 

Kai Bögelsack

Schulsozialarbeiter